Qualitätssicherung

Qualitätssicherung und Patientenzufriedenheit
Die Themen Qualitätssicherung und Patientenzufriedenheit werden im Ambulanten Gynäkologischen Operationszentrum groß geschrieben.

  • Auf die individuelle Betreuung unserer Patientinnen legen wir besonderen Wert. In einem Vorgespräch lernt die Patientin Ihren Operateur und Ihren Anästhesisten kennen. Man bespricht den Ablauf der Narkose und der Operation.


  • ­

  • Am Operationstag wird die Patientin von einer speziell geschulten Schwester in ihrem Zimmer betreut.


  • ­

  • Die postoperative Patientensicherheit wird durch modernes Monitoring überwacht. Am OP-Tag wird ein ausführliches Abschlußgespräch mit jeder Patientin durchgeführt. Hier wird der Verlauf der Narkose und der Verlauf der Operation besprochen. Zudem werden die Verhaltenshinweise für die nächsten Tage erläutert.


  • ­

  • Die Patientinnen werden zu Ihrer Meinung und der Zufriedenheit Ihres Aufenthalts befragt.


Fortbildungen

  • Die Ärzte des Ambulanten Gynäkologischen Operationszentrums bilden sich regelmäßig auf Fortbildungsveranstaltungen der entsprechenden Berufsverbände in Themen der Operations- und Narkosetechniken fort.


  • ­

  • Die Ärzte des Ambulanten Gynäkologischen Operationszentrums sind Mitglieder im Landesverband „Ambulantes Operieren“ und nehmen an den Vereinbarungen von Qualitätssicherungsmaßnahmen bei ambulanten Operationen zwischen den Krankenkassen und der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin teil.


  • ­

  • Im Rahmen der integrierten Versorgung arbeitet das Ambulante Gynäkologische Operationszentrum regelmäßig mit dem Dokumentationssystem AQS.