Kürettage

(Ausschabung mit Gebärmutterspiegelung )

Eine Kürettage (oder auch Kürette) ist kein grosser Eingriff und wird von uns ambulant durchgeführt. Sie müssen dafür nüchtern sein, sechs bis acht Stunden vor der Operation dürfen Sie nichts gegessen sowie keine Medikamente eingenommen haben. Die Kürettage dauert nur wenige Minuten und wird bei uns unter Vollnarkose durchgeführt.

Weiterführende Informationen finden Sie hier

Nach etwa 14 Tagen

wird noch eine Nachuntersuchung vorgenommen

Zum einen kann die Ausschabung in Berlin kombiniert mit der Gebärmutterspiegelung für diagnostische Zwecke eingesetzt werden. Dies ist der Fall bei abnormen Regelblutungen, Blutungen nach den Wechseljahren, Sterilitätsproblemen oder auffälligen Ultraschallbefunden.

Zum anderen kann die Ausschabung mit Gebärmutterspiegelung auch operativ eingesetzt werden, um z. B. Polypen oder Myome zu entfernen. Die Ausschabung in Verbindung mit der Gebärmutterspiegelung wird unter Vollnarkose durchgeführt. Wenige Stunden nach dem Eingriff darf die Patientin nach Hause; sobald sie dafür fit genug ist. Es kann noch mehrere Tage nach der Ausschabung zu Blutungen und leichten ziehenden Schmerzen kommen. Nach etwa 14 Tagen wird noch eine Nachuntersuchung vorgenommen.

Doctolib Vereinbaren Sie JETZT online einen Termin. Termin vereinbahren

de German
X